ZaragozaRoller steht für "Rollschuh-Freizeitverein von Aragon", der aus einer Gruppe von Personen besteht, die regelmässig rollschuhlaufen und Erfahrung aus anderen Vereinen und Gruppen mitbringen.

 

Mitte 2009 enstand ein kleines "Grünes Forum", das wir nutzten, um uns virtuell zu der von uns geliebten Freizeitbeschäftigung Rollschuhlaufen zu verabreden.

Nach und nach wuchs diese Gruppe und das Foro wurde zu klein. Es kam die Frage auf:

Warum gründen wir nicht einen Verein? Warum nicht unsere Erfahrungen und Ilusion nutzen?

Am einfachsten wäre die Antwort "nein, danke" gewesen und wir hätten uns weiter in unserem kleinen Forum mit unseren Freunden zu verabredet. Aber dem war nicht so.

 

Wir sahen Rollschuhlaufen als regelmässige Freizeitbeschäftigung und entschlossen uns, den Rollschuh-Freizeitverein von Aragon mit diesen Zielen zu gründen:

  • Aktivitäten organisieren, die das Freizeit-Rollschuhlaufen fördern.
  • Rollschuhlaufen als alternatives Transportmittel und zur Verbesserung der Lebensqualität fördern.
  • Zwischenmenschliche und kulturelle Beziehungen unter den Anhängern dieser Freizeitbeschäftigung fördern.
  • Andere Aktivitäten organisieren, die nützlich und vorteilhaft für Rollschuhläufer sind.

Unsere folgenden Freizeitaktivitäten sind für alle volljährigen Personen offen und bewegen sich immer im gesetzlichen Rahmen:

  • EasyEasyRoller: um die Woche zu beenden oder das Wochenende gut zu beginnen. Um 20:30h vom Plaza del Caballito.
  • La X-Roller. Jeden Mittwoch von der Plaza de Aragon, 20:15 h.
  • La Sunday Roller. Die Langstrecke am Sonntagmorgen, nicht für Anfänger geeignet.
  • Wir besuchen andere Städte, wo Rollschuh-Aktivitäten durchgeführt werden oder machen Gegenbesuche bei Rollschuhläufern, die uns besucht haben.
  • Lesen Sie unseren Kalender!

 

Wir warten auf Dich!

La Junta Directiva
ZaragozaRoller
Asociación de Patinaje Recreativo de Aragón
www.zaragozaroller.com